Bilfinger Personalmanagement GmbH

Navigation
Mitarbeiter wirbt Mitarbeiter (AN)

Mitarbeiter wirbt Mitarbeiter (AN)

Empfehlung statt Bewerbung
Dass persönliche Empfehlungen heute der Motor vieler Neueinstellungen sind, zeigt sich in der Bilfinger Personalmanagement seit mehreren Jahren ganz deutlich - und diese Empfehlungen lohnen sich für die Werber auch: Bilfinger Personalmanagement nutzt persönliche Netzwerke systematisch für die Mitarbeitergewinnung. Wer einen Freund oder Bekannten vermittelt, kann ein paar Hundert Euro und eine Armbanduhr verdienen.

Soziale Netzwerke ersetzen auch bei der Jobsuche zunehmend Datenbanken. Empfehlungen - und nicht nur Jobbörsen - sind die Lösung. Für Manfred Handschuh steht fest: Erste Anlaufstelle für Stellensucher sind in Zukunft nicht Marktplätze wie Job-Monster oder Stepstone, sondern auch Plattformen wie die neue "Bilfinger Personalmanagement Plattform": Vor allem junge Kandidaten nutzen für alles ihre Netzwerke - und die aktuelle und nächste Generation von Personalbetreuern/-beratern muss auf die gleiche Technologie bauen.

Dass Freunde, Bekannte und sogar Kollegen einander Jobs empfehlen, ist mittlerweile gang und gäbe. Schließlich erfährt das soziale Umfeld meist als Erstes, dass sich jemand beruflich verändern möchte. Job Tipps im Sportverein oder beim Essen unter Freunden erreichen laut aktuellen Studien eine Erfolgsquote von 55 Prozent und sind damit ungleich wirkungsvoller als andere Such Wege. Klassische Stellenanzeigen haben in rund 50 Prozent der Fälle Erfolg, Online-Anzeigen und AMS kommen etwa auf 30 Prozent.

Vertraute Kontakte sind deshalb für die Stellenbesetzung wertvolles Kapital. Bilfinger Personalmanagement hat die Effizienz persönlicher Empfehlungen für die Mitarbeiterfindung schon vor einigen Jahren entdeckt und motiviert ihre Mitarbeiter mit attraktiven Prämien dazu, Empfehlungen auszusprechen.

Mit unserer Karriere Plattform ist begleitend dazu ein neuer Service online gegangen, der das bisher schlummernde Potenzial sozialer Netzwerke und persönlicher Empfehlungen auch systematisch nutzen soll.

Mit dieser Plattform wollen  wir erstmals - neben den aktiven Bewerbern auch die interessanten passiven Kandidaten - erreichen. Der Multiplikatoren- oder Schneeballeffekt soll sich immens auf die Reichweite und den Erfolg der Stellenbesetzung auswirken.

"Und", so Manfred Handschuh, "das Beste kommt wie immer zum Schluss: Dieser neue, innovative Weg der Rekrutierung ist deutlich billiger als jeder andere! Die Aufwendungen sind größtenteils "erfolgsabhängig", wirken jedoch in die Zukunft. Denn, jeder Werber, der einem Freund, Bekannten oder Kollegen ein Gefallen getan hat und dafür mit einer Prämie und einer Uhr belohnt wurde, wird dies in der Zukunft auch wieder tun wollen!."

Verlieren Sie keine Zeit und nutzen auch Sie den erfolgreichsten Weg der Personalbeschaffung.